Liebe Beat the Gogg Community!

Im Jahr 2017, zum 30. Jubiläum des Extremsportevents Red Bull Dolomitenmann, feierte das "Beat the Gogg" Format seine erstmalige Austragung. Unsere Vision war es Amateurläufern innerhalb des "Härtesten Teambewerbes der Welt" eine Plattform zu bieten um den Lienzer "Wohnzimmersteig" in offiziell gemessenen Zeiten zu erklimmen und sich im gleichen Atemzug auch mit den Leistungen der Profis beim Red Bull Dolomitenmann messen zu können. Leider haben sich seither einige Rahmenbedingungen verändert, die eine Organisation in der gewünschten Qualität im Jahr 2018 nicht mehr zulassen. Im Detail liegt es an der Schließung und dem Verkauf des Lokals Waldschenke, das 2017 als unser Anmeldungs-, Ausgangs- & Verpflegungspunkt fungierte und auch bei Schlechtwetter die Möglichkeit bat, Anmeldung & Hospitality im Inneren des Lokals durchzuführen.











Lange Rede, kurzer Sinn: Nach reiflicher Überlegung, auch in Bezug auf Ausweichmöglichkeiten und Rennformat, haben wir uns entschieden mit "Beat the Gogg" im Jahr 2018 zu pausieren. Je nachdem wie sich die Situation in der Waldschenke verändert, können wir uns aber vorstellen, bei passenden Rahmenbedingungen, dieses Event in der Zukunft wieder durchzuführen. Unser Qualitätsverständnis will Athleten und Zuschauern gleichermaßen ein einmaliges Eventerlebnis bieten und nicht nur ein Event um des "Eventwillens" durchzuboxen, deshalb haben wir uns auch zu dieser Pause entschieden. Wir wünschen euch aber auf diesem Weg eine tolle und verletzungsfreie Trailrunning Saison und hoffen wir sehen uns in Zukunft wieder bei "Beat the Gogg"!

Das OK-Team Red Bull Dolomitenmann & Beat the Gogg











#beatthegogg